Aktuelles - Home Office: Wir bleiben weiterhin geöffnet. Aufgrund betrieblicher Anpassungen werden aber die Öffnungszeiten des Intelligenzknoten ab 25.01.2021 auf 8.00 bis 17.00 Uhr geändert.

 

 

Direkt zur Kursübersicht

Kostenübernahme für digitale Endgeräte

Hubertus Heil, Bundesminister für Arbeit und Soziales, gab in einem Presse-Statement bekannt, dass die Kosten für digitale Endgeräte für Kinder, die sich im Grundsicherungsbezug befinden, übernommen werden sollen. Dies soll auf Anweisung der Bundesagentur für Arbeit durch die Jobcenter geschehen.
Heil betonte, dass es durch die anhaltenden Schulschließungen immer wichtiger werde, die Kosten für digitale Endgeräte wie Tablets oder Laptops besonders für finanziell schwache Familien zu übernehmen. So solle auch in Zeiten von Home-Schooling das Thema Bildungsgerechtigkeit nicht vergessen werden. Die Kosten werden für jene Schüler übernommen, die durch ihre Schule keine Geräte gestellt bekommen.
Er wiederholte, dass bereits durch den Digitalpakt für Schulen bereits 500 Millionen Euro hierfür zur Verfügung gestellt wurden. Jedoch lamentierte Heil auch, dass dennoch nicht alle Betroffenen erreicht wurden. Um allen Schülern die Teilnahme am Distanzunterricht zu ermöglichen, sollen die Geräte finanziell übernommen werden, die von den jeweiligen Schulen vorgeschlagen werden. Der Antrag auf Übernahme kann rückwirkend ab dem 1. Januar gestellt werden.

Gedeckt werden Kosten von bis zu 350€ pro Kind für Laptops & Co.

Quellen:

https://www.bmas.de/SharedDocs/Videos/DE/Artikel/Arbeitsmarkt/heil-wichtiger-und-notwendiger-schritt.html

https://www.bmas.de/DE/Service/Presse/Meldungen/2021/kostenuebernahme-fuer-digitale-endgeraete-im-sgb-2.html

NACHHILFE NÜRNBERG

Willkommen bei Ihrem etablierten Nachhilfeinstitut in Nürnberg. Wir verhelfen auch Ihrem Kind zu guten Noten.

 

   (0911) 13 25 250
 
   [email protected]
 
   Burgschmietstr. 2-4, 90419 Nürnberg

WEITERE LINKS

  Kontakt


  Impressum


  Datenschutz


  Lehrerlogin | Admin


  AGBs


  Anfrage